Seit der Apple Watch Series 5 wird der Bildschirm Ihrer Uhr nicht mehr ausgeblendet, wenn Sie Ihr Handgelenk ablegen. Stattdessen wird eine minimale Version Ihres Ziffernblatts angezeigt, die neben einigen anderen Komplikationen die Uhrzeit anzeigt.

Im Wesentlichen ahmt das Always On Display die Natur einer echten Uhr nach, bei der die Zeit immer abrufbar ist, auch wenn Sie nicht direkt auf das Display schauen und es nicht dringend benötigen.

Verbraucht das Always On Display den Akku?

Ja, das Always On Display auf einer Apple Watch Series 5 oder höher verbraucht einen geringen Teil der Batterie. Der genaue Wert lässt sich aufgrund verschiedener Faktoren nur schwer berechnen, aber Sie können davon ausgehen, dass er etwa 10 % alle 24 Stunden beträgt.

Für den Laien bedeutet dies, dass Sie bei aktiviertem Always On Display etwa 30 Minuten bis 1,5 Stunden verlieren, je nachdem, welches Zifferblatt Sie haben. Hier ist eine kurze Tabelle, um die Dinge ins rechte Licht zu rücken:

Akku-TimingApple Watch Series 6Apple Watch Series 7Apple Watch Series SE
Always On Display Aktiviert24 Stunden36 StundenNein Always On Display
Always On Display Deaktiviert26-28 Stunden38-40 StundenNein Always On Display

Es gibt zwar eine Auswirkung auf die Akkulaufzeit, aber sie ist nicht so drastisch, wie man vielleicht denkt. Außerdem gibt es einige Möglichkeiten, wie Sie die Auswirkungen des Always On Display auf Ihr Gerät von vornherein reduzieren können. 

So reduzieren Sie den Akkuverbrauch der Apple Watch bei Always On Display

Das Wichtigste zuerst: Um den Abfluss vollständig zu beseitigen, ist es am besten, das Always On Display auszuschalten. Darüber hinaus gibt es Möglichkeiten, die Auswirkungen des Abflusses zu minimieren.

  • Verwenden Sie keine Zeitkomplikationen wie Stoppuhr und Timer, da diese den Bildschirm jede Minute aktualisieren.
  • Verwenden Sie den Kalender, das Wetter und andere Komplikationen von Drittanbietern nicht, da deren Aktualisierungszeiten unregelmäßig sind.
  • Verwenden Sie ein Zifferblatt mit einem großen schwarzen Bereich und gedämpften Farben im Always On-Modus. Diese sind in der Regel besser

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Informationen reduzieren können, wenn Ihr Always On-Modus aktiviert ist, erfahren Sie hier, wie:

  • Öffnen Sie die App Einstellungen auf Ihrer Watch
  • Gehen Sie zu Anzeige und Helligkeit
  • Jetzt können Sie eine der folgenden Funktionen deaktivieren oder aktivieren:
    • Benachrichtigungen anzeigen
    • Apps anzeigen (Kategorie)

Ausschalten des Always On Display auf der Apple Watch

Hier erfahren Sie, wie Sie das Always On Display abschalten können, um die Batterie Ihrer Apple Watch zu schonen:

  • Öffnen Sie die App Einstellungen auf Ihrer Watch
  • Gehen Sie zu Anzeige und Helligkeit
  • Gehen Sie nach unten zu Always On 
  • Sie können diese Funktion nun aktivieren oder deaktivieren

Beste Always On Watchfaces für die Apple Watch

Bei den besten Watchfaces für das Always On Display handelt es sich um solche, die entweder am wenigsten Akku verbrauchen oder die meisten Informationen liefern, je nach Ihren Vorlieben. Hier ist unsere Auswahl für das beste.

Bestes Watchface für Akkulaufzeit: Simple

Wie der Name schon sagt, wenn Sie sich Sorgen um Ihre Akkulaufzeit machen, ist das Simple Watch Face absolut erstaunlich. Da nur eine minimale Anzahl von Benachrichtigungen angezeigt wird, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihr Akku schlapp macht.

Bestes Zifferblatt für Ästhetik: Artist

Das Artist ist das minimalistischste Watchface der ganzen Reihe. Das Watchface ändert sich jedes Mal, wenn Sie Ihr Handgelenk heben und sieht dabei hervorragend aus. Im Modus Always-On sehen Sie jedoch den Umriss des nächsten Porträts, das erscheinen wird. Das sieht an Ihrem Handgelenk einfach fantastisch aus!

Bestes Watchface für Informationen: Infograph

Nun, wie Sie sehen, lässt sich das Infograph Watchface von allen Uhren am besten anpassen. Es ist schlank, elegant und verfügt über eine Vielzahl von Komplikationen, mit denen Sie nach Herzenslust spielen können. Zwar verbrauchen sie im Always-On-Modus viel Akkulaufzeit, aber bei diesem speziellen Watchface haben Sie die Qual der Wahl. 

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Always On Display ein sehr unterhaltsames Tool für Ihr Handgelenk ist. Es verbraucht zwar nicht viel Akku, aber es liegt ganz an Ihrem Watchface, wie viel Akkulaufzeit es am Ende verbraucht.

Wie lange dauert es, die Apple Watch von 0 auf 100 aufzuladen?
61 Dinge, die Sie mit Ihrer Apple Watch tun können

Können Sie mit einer Apple Watch duschen?
Apple Watch Series 7 Test

Founder & Chief Editor | + posts

Ich habe mir 2018 meine erste Smartwatch gekauft und trage seither eine. Es kann manchmal frustrierend sein, 100 Benachrichtigungen pro Tag zu erhalten. Deshalb müssen wir wissen, wie wir das Beste aus ihnen machen und wie wir sie nutzen können, um unser tägliches Leben zu verbessern – und nicht andersherum. Ich schreibe über die neuesten Smartwatches, erstelle Top-Entscheidungen, schreibe hilfreiche Anleitungen und erkläre komplizierte Dinge einfach.