Als das Gerücht aufkam, Apple würde eine Smartwatch auf den Markt bringen, gab es viele Vermutungen. Die meisten dachten, dass, da herkömmliche Uhren rund sind – und die Tatsache, dass Smartwatches wie die Moto 360 ebenfalls rund sind – die Apple Watch diesem Beispiel folgen würde. Das war jedoch nicht der Fall. 

Das wirft die Frage auf, warum die Apple Watch überhaupt quadratisch ist?

Text lesen ist einfacher

Eine Apple Watch hat in erster Linie eine quadratische Form, weil der Text leichter zu lesen ist. Denken Sie daran, dass bei einem kreisförmigen Display, wie es die meisten Smartwatches haben, die meisten Informationen am oberen und unteren Ende des Displays abgeschnitten werden.

Da ein Kreis nicht überall die gleiche Breite hat, muss der Text entweder umbrochen oder abgeschnitten werden, da es keinen Bildschirm gibt. Ein quadratisches Display hingegen hat überall die gleiche Breite.

Auf einer Apple Watch bleibt der Text also besser lesbar und es muss umbrochen oder abgeschnitten werden, um den Text, der auf dem Bildschirm erscheint, unterzubringen. Wir haben das quadratische Design als viel praktischer empfunden als das abgerundete Display.

Mehr Bildschirmfläche

Werfen Sie einen Blick auf die folgende Nachricht, die auf der Apple Watch angezeigt wird:

  Bildnachweis: AppleExplained

Beachten Sie, wie der gesamte Bildschirm für die Anzeige von Informationen genutzt wird. Kein einziges Pixel ist ungenutzt geblieben. Das ist also die beste Art, Informationen anzuzeigen. Stellen Sie sich nun vor, der Bildschirm wäre rund:

  Bildnachweis: AppleExplained

Wie Sie sehen können, müsste man hier entweder das Display verkleinern, um alle Informationen unterzubringen, die ein quadratisches Display hat, oder die Größe der Tasten reduzieren oder eine andere Anpassung vornehmen. Im Grunde genommen hat ein rundes Display immer weniger Bildschirmfläche und es müssen einige Abstriche gemacht werden.

Um diesen Punkt zu verdeutlichen, sehen Sie hier einen Screenshot der Galaxy Watch Active 2:

  Bildnachweis: AppleExplained

Hier können Sie einen deutlichen Unterschied zwischen der Größe des Textes und seiner Lesbarkeit im Vergleich zur Apple Watch erkennen. Sie haben zwar die gleiche Bildschirmgröße, aber der fehlende Bereich am unteren und oberen Rand führt bei der Samsung Watch zu ernsthaften Problemen.

Daher ist es ziemlich klar, warum Apple ein quadratisches Design für die Apple Watch gewählt hat. 

Der Designsprache des iPhone folgen

Das iPhone hatte lange Zeit ein ikonisches rechteckiges Design. Die Apple Watch war von Anfang an als Ergänzung zum iPhone gedacht und nicht als Ersatz. 

Daher war es nur logisch, dass die Apple Watch der gleichen Designsprache folgt wie das iPhone, um ein Gefühl der Einheitlichkeit zu schaffen. Daher haben sowohl das iPhone als auch die Apple Watch das gleiche Design. Und der zusätzliche Vorteil, dass Text und Informationen lesbar sind, hilft bei ihrem Gesamtprozess.

Herausstechen

Als die ersten Smartwatches auf den Markt kamen, hatten sie alle das gleiche, relativ langweilige, abgerundete Display. Daran war zwar nichts auszusetzen, aber Apple als Marke musste sich abheben, um die Massen für die Apple Watch zu begeistern.

Da die Apple Watch ursprünglich als Luxusartikel und nicht als alltägliches Freizeitgerät gedacht war, musste sie ein müheloses Statement abgeben. Und selbst wenn Sie sich für ein billigeres Modell entschieden haben, muss die Uhr aus der Ferne erkennbar sein.

Das quadratische Design der Apple Watch half dem Unternehmen, seine eigene Identität im Bereich der Smartwatches zu etablieren. Es hat also dazu beigetragen, das Gerät als Hingucker zu etablieren und ein Gefühl der Einzigartigkeit unter allen anderen Uhren zu schaffen. 

Wird die Apple Watch jemals ein rundes/kreisförmiges Display haben?

Nein, Apple hat nicht vor, in absehbarer Zeit eine runde Apple Watch auf den Markt zu bringen. Das liegt daran, dass die Apple Watch gerade eine Reihe von Design-Aktualisierungen durchlaufen hat  (Series 7) und das Unternehmen jetzt mehr denn je auf den rechteckigen Look setzt.

Angesichts der kleineren Rahmen und der Betonung eines flacheren Designs macht es keinen Sinn, dass Apple wahllos den Spieß umdreht und eine neue Designsprache aufgreift. Außerdem ist das runde Display bei Smartwatches bereits so weit verbreitet. Warum sollte das Unternehmen versuchen, Marken zu imitieren, anstatt weiterhin seiner eigenen Philosophie zu folgen?

Können Sie eine Apple Watch überladen?
Warum wurde die Apple Watch nicht iWatch genannt?

Founder & Chief Editor | + posts

Ich habe mir 2018 meine erste Smartwatch gekauft und trage seither eine. Es kann manchmal frustrierend sein, 100 Benachrichtigungen pro Tag zu erhalten. Deshalb müssen wir wissen, wie wir das Beste aus ihnen machen und wie wir sie nutzen können, um unser tägliches Leben zu verbessern – und nicht andersherum. Ich schreibe über die neuesten Smartwatches, erstelle Top-Entscheidungen, schreibe hilfreiche Anleitungen und erkläre komplizierte Dinge einfach.